Domains als Kapitalanlage?

Auch wenn unser Budget knapp ist, so schaffen wir es doch im Monat ein wenig zu sparen. Nun hat sich im Laufe der Zeit genug angesammelt, dass wir darüber nachdenken können dieses Geld irgendwo anzulegen. Unter der Fülle der Kapitalanlagen scheinen nur wenige tatsächlich so sicher zu sein, dass man darin sein mühsam angespartes Kapital anlegen möchte. Zum einen gibt es da Tagesgeld und Festgeld, die sehr sicher und deren Zinsen zwar besser als auf dem Sparbuch sind, aber für unser Geld immer noch zu wenig. Aktien, Wertpapiere und Fonds waren mir im Hinblick auf die Finanzmarktlage der letzten Jahre zu unsicher und Immobilien sind zu teuer. Damit schien die Fülle der Kapitalanlagen erschöpft. Eine Recherche im Internet ergab ein ganz neues Bild für mich. Es gibt eine neue Kapitalanlage, die nicht nur relativ sicher zu sein scheint, sondern die auch noch gute Gewinne abwirft. Drauf gestoßen bin ich über die Seite der Panther AG , die ihren Platz auf dem Domainmarkt zu behaupten scheint. Was ich dort über den Domainhandel gelesen habe hat mich fasziniert. Günstig Webseiten kaufen, diese professionell fördern und dann wieder teurer an Firmen verkaufen, die eine neue Website benötigen, das klang schon gut. Auch dass die Möglichkeiten besteht, Unternehmensanleihen zu leisten, die eine sehr gute Verzinsung bieten fand ich interessant. Nun sitzen wir da und warten auf eine Antwort, die uns genau erklärt wie wir unser Kapital in den Domainmarkt investieren können und was alles noch dazugehört. Ob wir uns am Ende dafür entscheiden werden die weiteren Informationen bringen, die wir zu diesem Thema erhalten. Zusätzlich werden wir noch weitere Informationen versuchen aus dem Netz auszugraben.

3.3.14 11:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen