Ab in den Dschungel

Damit meine ich nicht etwa den Dschungel in Afrika oder Asien, sondern den Dschungel der verschiedenen Versicherungen und ihrer Anbieter. Nun, da wir eine kleine Familie sind, ist es umso wichtiger diese auch für die Zukunft abzusichern. Doch wenn man sich einmal die Reihe der verfügbaren Versicherungen anschaut, kann man schnell die Übersicht verlieren mit welchen Versicherungen man nun seine Familie absichern kann. Wir haben uns in diesen Dschungel gewagt und wichtigsten Versicherungen für die Absicherung der Familie herausgesucht. An oberster Stelle steht die private Altersvorsorge, die aus einer privaten Rentenversicherung wie zum Beispiel der Riester-Rente oder der Rürup Rente besteht und nach Möglichkeit zusätzlich eine Lebensversicherung beinhaltet . Diese beiden Versicherungen in Kombination reichen aus um die Familie nicht nur im Alter, sondern auch im Notfall, vor plötzlicher Armut zu bewahren. Soweit war schnell alles klar. Aufgrund dessen, dass die Riester-Rente für uns etwas kostengünstiger war haben wir uns für diese entschieden und sind damit erst mal zufrieden. Doch dann begann das Chaos: die Lebensversicherung. Nicht nur dass es zwei verschiedene Modelle gibt, sondern auch dass sich diese Modelle vom finanziellen Aufwand her extrem unterscheiden machte uns die Entscheidung erheblich schwerer. Die Risikolebensversicherung war zwar die kostengünstigere Alternative, doch sollten beide Ehepartner das Ende der Vertragslaufzeit lebend erreichen hätten wir nichts von dem angesparten Geld gehabt. Auf der anderen Seite stand Kapitallebensversicherung, die uns mit horrenden Kosten gewunken hat. Dafür konnte sie die Option bieten, dass nach Erreichen des Rentenalters der angesparte Lebensversicherungsvertrag entweder als Rente oder aber als Gesamtsumme ausbezahlt werden würde. Ein großes Plus für die Kapitallebensversicherung. Da ist guter Rat teuer. Sollten wir mehr Geld ausgeben und dafür mit Sicherheit etwas von der Versicherung haben oder Liebe Geld sparen und nur im Notfall etwas erhalten? Letzten Endes haben wir auf unserem Geldbeutel gehört und die günstige Risikolebensversicherung abgeschlossen . Allerdings haben wir dafür unser Riester-Rente noch einmal aufgestockt, so dass das, was wir an der Lebensversicherung sparen, zumindest teilweise in unserer Rentenversicherung wieder auftaucht. Diesen Teil des Versicherungs-Dschungels haben wir bewältigt nun müssen wir uns um weitere Teile des Dschungels kümmern die da lauten Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Unfallversicherung et cetera. Die Liste der noch verfügbaren Versicherungen ist lang und das Budget wird immer knapper. Mal sehen für welche der vielen Versicherung wir uns doch entscheiden ohne dabei jeden verfügbaren Cent loszuwerden.

1.3.14 09:47

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen